Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für Reisen und Seminare:

Die Teilnahmeplätze werden in der Reihenfolge der verbindlichen Anmeldeeingänge vergeben.
Die in der Ausschreibung angegebenen Anzahlungen werden mit der Anmeldung fällig, die restliche Kursgebühr werden ca. 4 Wochen vor Kursbeginn zur Zahlung fällig.
Gültig wird Ihre schriftliche Anmeldung mit dem Eingang der Anzahlung / Kursgebühr auf unserem Konto.
Eine Stornierung (gegen eine Kostenerstattung von 10 % der Teilnehmergebühr sowie bereits aufgelaufener Kosten wie etwa für Reservierungen von fremden Dienstleistungen wie Hotel, Reisebüros, Fluggesellschaften usw.) ist bis zu 4 Wochen vor dem Termin (Ausland 8 Wochen) jederzeit ohne Angabe von Gründen möglich.
Bei Fremdleistungen etwa Fluggesellschaften / Hotels gelten deren Bedingungen.
Danach und auch bei Nichterscheinen ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig.
Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers durch eine geeignete Person möglich. Bitte informieren Sie uns darüber frühzeitig.
Bei nicht erreichen der angegebenen Mindestteilnehmerzahl oder bei Krankheit bzw. Verhinderung des Seminar / Workshopleiters aus gewichtigen Gründen kann eine Veranstaltung abgesagt werden. Eine Absage wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann bis zu 2 Wochen vor dem Seminar erfolgen. Der schon entrichtete Teilnahmebetrag wird dann ohne weiteren Anspruch umgehend zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und für evtl. Unfälle während der An- bzw. Abreise und während der Veranstaltung usw. haftet der Teilnehmer selbst.
Soweit ein Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde, ist die Schadensersatzpflicht des Veranstalters auf die Höhe der Kursgebühr beschränkt:
Mit der Anmeldung akzeptiert der Teilnehmer diese Bedingungen